27
Mai

Hose + Beinling + Bruche

   Posted by: Birgit Gerlach   in

Startseite » Ausstellung » Hose + Beinling + Bruche » Hose + Beinling + Bruche
HBB (22).jpg
HBB (18).jpg
HBB (19).jpg
HBB (20).jpg
HBB (21).jpg
HBB (17).JPG
HBB (16).JPG
HBB (15).jpg
HBB (14).JPG
HBB (13).JPG
HBB (11).JPG
HBB (12).JPG
HBB (2).JPG
HBB (3).JPG
HBB (4).JPG
HBB (5).JPG
HBB (6).JPG
HBB (7).JPG
HBB (8).JPG
HBB (9).JPG
HBB (10).JPG
HBB (43).JPG
HBB (42).JPG
HBB (41).JPG
HBB (40).JPG
HBB (39).JPG
HBB (38).JPG
HBB (37).JPG
HBB (36).JPG
HBB (35).JPG
HBB (34).JPG
HBB (33).JPG
HBB (32).JPG
HBB (31).JPG
HBB (30).JPG
HBB (29).jpg
HBB (28).jpg
HBB (27).jpg
HBB (26).jpg
HBB (25).jpg
HBB (24).jpg
HBB (23).jpg

Als Vorgänger der heutigen Hose gab es im Mittelalter die sogenannten Beinlinge. Dabei handelt es sich um eine Art lange Strümpfe, die einzeln und unverbunden, meist über den Oberschenkel hinaus gehend, getragen wurden. Die Beinlinge werden durch Bändchen an die Brouche (oder Bruche) gebunden (angenestelt) oder durch Schlaufen direkt von einem Gürtel gehalten.
Im Fußbereich gab es die Varianten mit angefügtem Füßling oder mit einem schlichten Steg, wodurch Fußspitzen und Fersen frei lagen.
Selbstverständlich wurde für den Gebrauch im Freien Schuhe oder Stiefel darüber getragen. In der langen Form wurden sie ausschließlich von Männern getragen, Frauen hingegen trugen häufig kniehohe Beinlinge, die an die modernen Kniestrümpfe erinnern.
Für einen besseren Halt wurden sowohl lange, als auch kurze Beinlinge mit Kniebändern versehen, die direkt unter dem Knie saßen.
Interessant ist, dass die heutige Hose eigentlich bereits vor den Beinlingen bei den Wikingern und Kelten bekannt und im Einsatz war. Diese aus einem Stück bestehende Hose wurde dann aber von den Beinlingen vorübergehend fast vollständig verdrängt. Für den ernsthaften Darsteller des europäischen Mittelalters führt also eigentlich kein Weg vorbei an der Kombination aus Brouche (Bruche) und Beinlingen. Einen bemerkenswerten Vorteil haben Beinlinge übrigens: bei großer Hitze kann man die Beinlinge einfach von der Brouche (Bruche) lösen und in Richtung Wade bzw. Knöchel herunterrollen.